Aktuelle Meldungen

Bundesleistungswettbewerb des Parkettlegerhandwerks und Bodenlegergewerbes

 

Tobias Michalak, Vorsitzender der BVPF-Bundesfachgruppe Aus- und Weiterbildung, zeigte sich bei der Siegerehrung des diesjährigen Bundesleistungswettbewerbs für das Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe außerordentlich zufrieden mit den hervorragenden Leistungen der Teilnehmer.

 

Es traten 9 Landessieger im Parkettlegerhandwerk und 5 Landessieger im Bodenlegergewerbe an. Damit wurden die Teilnehmerzahlen der vergangenen Jahre übertroffen.

 

Im Bodenlegergewerbe belegte Leonard Lehner, Bayern (Parsberg) den ersten Platz. Platz zwei ging an Mario Fehrenbach, Baden-Württemberg (Kappel-Grafenhausen) und den dritten Platz belegte Jannik Arndt, Hessen (Bad Schwalbach).

 

Im Parkettlegerhandwerk belegte Regina Fraunhofer, Bayern (Reisbach) den ersten Platz. Platz zwei ging an Ricardo Schmidt, Berlin und den dritten Platz belegte Christopher Hoppe, Sachsen-Anhalt (Seeland OT Hoym).

 

Den diesjährigen Designpreis, der, wie in den vergangenen Jahren, von der Firma Pallmann vergeben wurde, erhielten Jannik Arndt, Hessen (Bad Schwalbach) für die Bodenleger und Rafael Schillinger, Baden-Württemberg (Ringsheim) für die Parkettleger.

 

Mit großem Interesse verfolgten über 400 Besucher die Veranstaltung in der Max-Bill-Schule in Berlin. Sie stellte in ihren Werkstätten sowohl die Wettbewerbsfläche, als auch die Ausstellungsfläche für die 47 Unterstützer des Bundesleistungswettbewerbs zur Verfügung.

 

Die Jury, so Tobias Michalak, zeigte sich sehr beeindruckt von den Arbeitsergebnissen der Teilnehmerin und der Teilnehmer, so dass es zum Teil ein Kopf-an-Kopf-Rennen bei den Platzierungen gab.

 

Einen herzlichen Dank richtete Tobias Michalak auch an die Innung Nordost für die Unterstützung vor Ort. Torsten Weber, Obermeister der Innung Nordost, hob insbesondere hervor, dass die Nachwuchswerbung durch derartige Leistungswettbewerbe unterstützt wird, damit sich junge Leute ein Bild von den Tätigkeiten der Parkett- und Bodenleger machen können. Er dankte auch der Teilnehmerin und den Teilnehmern, die damit Botschafter für einen attraktiven und interessanten Beruf sind, für ihr Engagement.

 

Die Siegerehrung erfolgte bei einer Schifffahrt auf der Spree und rundete damit den diesjährigen Bundesleistungswettbewerb in hervorragender Weise ab.

 

Abschließend wies Herr Tobias Michalak auf den Bundeswettbewerb 2020 hin, der in Neustadt a. d. Aisch stattfinden wird.

Der BVPF auf dem Mittelstandstag der CDU/CSU

 

Sehr zufrieden äußerten sich der Bundesvorsitzende Peter F. Fendt sowie Stefan Brake über die Möglichkeit mit Delegierten der CDU/CSU Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung zur Meisterpflicht ins Gespräch zu kommen.

 

Es hat sich gezeigt, dass die Wiedereinführung der Meisterpflicht für das Parkettleger-Handwerk bei den Delegierten präsent ist und eine große Unterstützung fand, so Peter Fendt. Stefan Brake hob in den Gesprächen insbesondere die Qualifizierung und duale Ausbildung hervor, die letztendlich erforderlich ist, um Qualität zu gewährleisten.

 

Beide bedankten sich bei Dr. Carsten Linnemann (MdB und Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU) für seine Unterstützung. Auch im Gespräch mit der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer hob Fendt noch einmal hervor, dass es seit der letzten HWO-Novelle eine gegenläufige Entwicklung bei den Meisterprüfungen und den Betriebsgründungen gab, sodass immer weniger ausgebildet wurde und damit die Qualität und der Verbraucherschutz gelitten haben. Auch der Generalsekretär der CDU, Paul Ziemiak, unterstützte das Anliegen des Parkettleger-Handwerks.

 

Sehen Sie hier die Pressemeldung

Der exklusive Service unseres Verbandes: Einkaufen über die BAMAKA AG

Als Mitgliedsbetrieb einer Innung des Bundesverband Parkett und Fußbodentechnik bzw. des Bundesinnungsverband Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe stehen Ihnen seit Mai 2019 die exklusiven Einkaufskonditionen der BAMAKA offen. Damit können Sie bares Geld und kostbare Zeit im Beschaffungsprozess sparen.

 

Die BAMAKA ist die führende Einkaufsgesellschaft der Bauwirtschaft. Sie verhandelt für über 110.000 Betriebe Großkundenverträge mit Herstellern und Lieferanten von Investitionsgütern sowie Anbietern verschiedenster Dienstleistungen. So sichert sie ihren Kunden dauerhaft günstige Einkaufskonditionen.

 

Nutzen Sie die meist kostenfreien Leistungen der Einkaufsgesellschaft. Mittlerweile profitieren sie von über 160 Großkundenverträgen, z. B. mit Mercedes-Benz, BMW, Ford, Renault, Volvo, Opel, Toyota, Peugeot, Mercedes-Benz Transporter, VW Nutzfahrzeuge, IVECO, FUSO-Trucks, Vergölst, A.T.U, Carglass, Sixt, Buchbinder, Hertz, Loxam, mateco, und vielen mehr.

 

Außerdem vertreibt die BAMAKA über einen Online-Shop auf www.bamaka.de über 150.000 bedarfsgerechten Handelswaren und Markenprodukten rund um Büro und Baustelle. Hersteller und Lieferanten wie z.B. Bosch, Soennecken, Kärcher, Günzburger oder Arbeitsschutz- und Kleidung von Elten, Mascot, Kübler, FHB sind dafür Handelspartner der BAMAKA geworden.

 

Das umfassende Sortiment der BAMAKA finden Sie im Kundenbereich auf www.bamaka.de. Regelmäßig informiert die Einkaufsgesellschaft mit einem E-Mail-Newsletter über neue Angebote, neue Partner oder Vertragsveränderungen.

 

In 2018 wurden mehr als 10.500 Fahrzeuge über die Verträge der BAMAKA eingekauft und mehr als 38 Millionen Liter Diesel über die drei Tankkarten der BAMAKA (Aral, Shell und DKV) getankt.

 

Dieser exklusive Mitgliederservice ist für Fach- und Innungsbetriebe kostenlos, lediglich bei der Inanspruchnahme der BAMAKA PKW und Nutzfahrzeugverträge fällt eine Bearbeitungsgebühr an.

 

Für Rückfragen steht Ihnen der BAMAKA Kundenservice unter 02224 - 981 88 77 gerne zur Verfügung.

 

Deutscher Sachverständigentag 2019

 

Der Deutsche Sachverständigentag findet vom 28.05.2019 und 29.05.2019 in Köln im Tagungszentrum Maternushaus statt.

 

Am Abend des 27.05.2019 wird es ein "get together" und Abendessen geben. Die Veranstaltung selbst beginnt am 28.05.2019 um 9.00 Uhr und endet am 29.05.2019 gegen 16.30 Uhr.

 

Weitere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie hier.

Gemeinschaftstagung 2019 "Estrich - Parkett - Belag" in Bad Brückenau

Wir freuen uns, Sie zur Gemeinschaftstagung 2019 „Estrich-Parkett-Belag“ vom 17. – 18. Mai 2019 in das Dorint Hotel Bad Brückenau einladen zu können.

 

Nach den Mitgliederversammlungen des Bundesverbandes Estrich und Belag (BEB) und des Bundesverbandes Parkett und Fußbodentechnik (BVPF) am Freitag, den 17.05.2019 wird der Abend mit einem gemeinsamen Abendessen und Erfahrungsaustausch abgeschlossen. Die Vortragsveranstaltung am Samstag, den 18. Mai 2019, befasst sich mit aktuellen und interessanten Themen, wie Lobbyarbeit, Technik sowie Gesundheit. Damit ist ein interessantes Vortragsprogramm zusammengestellt und auf den Mitgliederversammlungen wird über die zahlreichen Aktivitäten der Verbände berichtet. 

Die Einladung mit Programm und dem Anmeldeformular für die Tagung sowie ein Formblatt für die Hotelreservierung zur Übernachtung im Tagungshotel finden Sie

 

> hier ...

Lehrlingswarte haben gewählt

Die bundesweite Tagung der Lehrlingswarte fand am 14./15.03.2019 statt.  
Die Bundesfachgruppe bestätigte Tobias Michalak (Innung Arnsberg) als Bundesfachgruppenleiter. Neuer Stellvertreter wurde Robert Mutschall (Innung Nordost). Als Beisitzer wurden gewählt: Marie Albert (Düsseldorf), Thimo Dätsch (Baden-Württemberg), Georg Käsbauer (Oberbayern) sowie Peter Kranicz (Detmold). Als Vertreter der Berufsschullehrer wurde Jörg Jörding gewählt.

 
Ein herzliches Dankeschön noch einmal an die Firma STAUF, die diesjähriger Gastgeber der Lehrlingswarte-Tagung war und für eine gelungene Tagung mit einem bunten Rahmenprogramm sorgte.

(Bildquelle SN Verlag, Hamburg - FussbodenTechnik)

Bundesleistungswettbewerb 2018 im Parketthandwerk und Bodenlegergewerbe ist entschieden

Bundesleistungswettbewerb 2018

Die Bundessieger im Parkettlegerhandwerk und im Bodenlegergewerbe wurden am 09. November in der Berufsbildenden Jobelmann Schule in Stade in einem spannenden Wettkampf ermittelt.  
Herr Michalak zeigte sich mit den Leistungen der Teilnehmer äußerst zufrieden und unterstreicht damit die Bedeutung der qualifizierten dualen Ausbildung. „Angesichts des Fachkräftemangels und der Nachwuchssorgen ist das Engagement der Sponsoren, aber auch das Interesse bei den Besuchern, sehr erfreulich“, so Michalak.  
Zum 08. November 2019 hat Michalak bereits für den nächsten Bundesleistungswettbewerb in die Max-Bill-Schule nach Berlin eingeladen, um dort einen ebenso erfolgreichen Bundesleistungswettbewerb zu veranstalten. 

Lesen Sie mehr ...

Umfrage zur Kommunikation und Zukunft der Innungen und des Bundesverbandes

Ursprünglich geboren aus handwerklicher Kompetenz und Tradition müssen sich Innungen und Fachverbände heute mit modernen Formen der Kommunikation und des digitalen Miteinanders befassen. Das Handwerk muss sich auf den Wandel in unserer Gesellschaft einstellen. Um das für sich und seine Mitglieder zu leisten, hat der Bundesverband Parkett- und Fußbodentechnik (BVPF) anlässlich der Mitgliederversammlung am 12. Mai 2017 eingehend über die Notwendigkeit einer Innungs-Strukturreform im BVPF beraten und dann in der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 07. November 2017 in Fulda die Weichen für das „Zukunftsprojekt Innung 4.0“ gestellt. www.mitmach-innung.de

 

> Lesen Sie mehr ...

Europameisterschaft der Parkettleger

In Minsk fand im Mai der 12. Europäische Wettbewerb der Parkettleger statt. Der deutsche Teilnehmer belegte Platz 3. Auch der Bundesverband Parkett und Fußbodentechnik fördert diesen Wettbewerb. Durchgeführt wird die Veranstaltung vom Verein zur Europäischen Förderung der Ausbildung für Parkettleger und Fußbodentechnik, dessen Vorsitzender Herr Heinz Brehm ist.

 

> Lesen Sie mehr ...

Tarifverträge für das Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe veröffentlicht

Zu Jahresbeginn 2018 sind die neuen Tarifverträge in Folge des Abschlusses der Tarifverhandlungen zwischen dem BVPF als zuständigen Bundesinunngsverband und der IG-Metall abgeschlossen worden. Die Tarifverträge wurden zwischenzeitlich den BVPF-Mitgliedsinnungen zur Verfügung gestellt, die diese an ihre Innungsbetriebe weiterleiten. Darüber hinausgehende Interessenten an diesen Tarifverträgen können diese beim SN-Verlag bestellen.

 

Das Bestellformular finden Sie ... > hier.

Stellungnahme des DSTV zur KRL-Feuchtemessung

Der Deutsche Sachverständigentag hat sich anläßlich seiner diesjährigen Tagung mit 180 Teilnehmern über die jüngsten Entwicklungen hinsichtlich der KRL-Feuchtemessung von Untergründen ausgetauscht und eine Stellungnahme herausgegeben.

 

> Lesen Sie mehr ...

Interessenvertretung im Bodenhandwerk unter gemeinsamer Geschäftsführung

Am 23.05.2018, wurden die angekündigten Vereinbarungen des BEB und des BVPF mit dem ZDB unterzeichnet. Michael Schlag (BEB) und Peter F. Fendt (BVPF) unterzeichneten gemeinsam mit Dr. Hans-Hartwig Loewenstein (ZDB) die Vereinbarungen. Mit anwesend war der Vorsitzende der Bundesfachgruppe Estrich und Belag, Simon Thanner sowie der designierte Geschäftsführer Dieter Kuhlenkamp.

 

> Lesen Sie mehr...

12. Europäischer Wettbewerb der Parkettleger

Vom 24. bis zum 26. Mai findet der „XII. Europäische Wettbewerb der Parkettleger“ in Minsk statt. Am Wettbewerb werden Teams aus Deutschland, Polen, Italien, Tschechien, Rumänien, der Republik Belarus, der Ukraine, Russland und Litauen teilnehmen.

 

> Lesen Sie mehr...

Merkblatt: Raumklima und Bodenbeläge

Der Bundesverband Parkett und Fußbodentechnik hat gemeinsam mit der technischen Kommission Bauklebstoffe e.V. (TKB), das TKB-Merkblatt 17 zum Thema „Raumklima - Auswirkungen des Raumklimas auf Bodenbeläge und Verlegewerkstoffe während der Verlegung und der Nutzung“ erstellt.

 

> Lesen Sie mehr...

Betriebszahlen im Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe

Es ergibt sich erstmals eine annähernde Stagnation der Zugänge bei den Parkettbetrieben. Bei den Bodenlegerbetrieben kommt es zu weiteren Rückgängen.

 

> Lesen Sie mehr...

BVPF-Lehrlingswarte-Tagung 2018

Nachdem im letzten Jahr die Lehrlingswarte Tagung in abgeänderter Form stattfand, wurde wieder wie gewohnt in Arbeitskreisen gearbeitet. Die Nachwuchsinitiative „Das ist Bodenhandwerk“ wurde erneut von ihrem Beirat und der Agentur Blue Media House vor Ort vertreten und willkommen geheißen. Mit einem Bericht des Ist-Zustands der Initiative wurden die Teilnehmer auf den aktuellen Stand gebracht. Der Aus-tausch aller Beteiligten wird weiterhin als wichtig angesehen und ist von beiden Seiten gewünscht.

 

> Lesen Sie mehr...

Kleben von Kork-Bodenbelägen

Aktuell hat die TKB das Merkblatt 5 „Kleben von Kork-Bodenbelägen“ u.a. auch unter Mitwirkung des Bundesverbandes Parkett und Fußbodentechnik mit Stand November 2017 in überarbeiteter Fassung herausgegeben.

 

> Lesen Sie mehr...

Parkett-Star 2018: Ehrung des Lebenswerks von Heinz Brehm

Auf der Domotex prämierte die Fachzeitschrift „Parkett Magazin“ auch in diesem Jahr wieder Unternehmer aus Handel und Handwerk für ihr herausragendes Engagement bei der Vermarktung von Parkett mit dem renommierten Branchenpreis Parkett-Star. Höhepunkt der festlichen Preisverleihung war diesmal die Ehrung des Lebenswerks von Herrn Heinz Brehm.

 

> Lesen Sie mehr...

Sonderdruck zum Bundesleistungswettbewerb 2017

Im vergangenen November fand der vierte öffentliche Bundesleistungswettbewerb der Parkett- und Bodenleger mit großer positiver Resonanz in Gießen statt. Zwischenzeitlich haben auch die Fachzeitschriften hierüber ausführlich berichtet. Aktuell hat der SN-Verlag aus Hamburg eine über dreißig Seiten umfassende Sonderausgabe zum vorjährigen Bundesleistungswettbewerb herausgegeben.

 

> Lesen Sie mehr...

Bundesleistungswettbewerb 2017 ist entschieden!

Mitte November wurde der vierte öffentliche Bundesleistungswettbewerb der Parkett- und Bodenleger in Gießen ausgetragen. Der Vorsitzende der ZVPF-Bundesfachgruppe Aus- und Weiterbildung, Tobias Michalak, freute sich über die Unterstützung von 21 Sponsoren. Erneut waren, wie im Vorjahr auch, insgesamt ca. 350 Interessenten zum Wettbewerb gekommen.

 

> Lesen Sie mehr...

Video-Clip Bundesleistungswettbewerb 2017

BLW

ZVPF-Sitzverlegung und Namensänderung

Anlässlich einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Zentralverbandes am 7. November 2017 wurden folgende zwei wichtige Satzungsänderungen mit großer Mehrheit beschlossen:

  1. Sitzverlegung des Verbandes von Troisdorf-Oberlar nach Berlin ab 1. Juli 2018.
  2. Namensänderung von "Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik" in "Bundesverband Parkett und Fußbodentechnik".

 

> Lesen Sie mehr...

Erhöhung der Akkordsätze ab 2018 um 3,4 %

Der tarifpolitische Verhandlungsführer des Zentralverbandes, Herr Ralf Wollenberg, teilt mit, dass sich auf Grundlage der diesjährigen Tarifverhandlungen mit der IG-Metall die Akkordsätze zum 1. Januar 2018 um 3,4 % erhöhen.

 

> Lesen Sie mehr...

ZVPF-Herbsttagung mit großer positiver Resonanz

 

Mit über achtzig Teilnehmern waren die diesjährige ZVPF-Herbsttagung und Fachtagung der Bundesfachgruppe Holz bei der Wakol GmbH in Pirmasens sehr gut besucht. Vorbereitet und durchgeführt wurde die Tagung durch die Bundesfachgruppe Holz (Parkett-Holzpflaster-Dielen) im Zentralverband. Zu Beginn der Tagung stand die Wahl des Vorsitzenden der Bundesfachgruppe auf der Tagesordnung. Einstimmig und ohne Gegenstimme wurde erneut Herr Willi Nürnberger aus Bonn zum Vorsitzenden der Bundesfachgruppe wiedergewählt. Er hatte die diesjährige Tagung maßgeblich vorbereitet und durchgeführt.

 

> Lesen Sie mehr...

Sammelbestellaktion Werbemittel 2017

In Zusammenarbeit mit der Drescher Full-Service Versand GmbH bietet der Zentralverband infolge entsprechender Nachfrage von Innungsmitgliedern erneut eine Bestellmöglichkeit für Briefhüllen, Versandtaschen, Aufklebern, Angebotsmappen usw. an. Diese werden ausschließlich für die Innungsmitglieder des Zentralverbands hergestellt.
 

Veröffentlichungen "Schnittstellenkoordinationen" werden überarbeitet

Unter Mitwirkung des Zentralverbandes wurden in der Vergangenheit in einer verbändeübergreifenden Arbeitsgruppe die Schnittstellenkoordinationen bei Flächenheizungs- und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden bzw. in Neubauten erarbeitet und veröffentlicht. Aktuell werden die Veröffentlichungen aus dem Jahr 2009 und 2011 überarbeitet und voraussichtlich im kommenden Jahr fertiggestellt.

 

> Lesen Sie mehr...

Kleben von PVC-Bodenbelägen

Aktuell hat die TKB das Merkblatt 7 "Kleben von PVC-Bodenbelägen" u.a. auch unter Mitwirkung des Zentralverbandes Parkett und Fußbodentechnik mit Stand August 2017 in überarbeiteter Fassung herausgegeben.

 

> Lesen Sie mehr...

Berichtsheft für Auszubildende im Parkettlegerhandwerk und im Bodenlegergewerbe

Zur eigenen Kontrolle, aber auch gleichzeitig als zwingendes Erfordernis für die Zulassung zur Abschlussprüfung, hilft das Berichtsheft dem Auszubildenden die erarbeiteten Kenntnisse in Schriftform umzusetzen und bei der Eintragung in das Heft zu überdenken. Aktuell hat die Bundesfachgruppe Aus- und Weiterbildung im Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik das Berichtsheft für Auszubildende im Parkettlegerhandwerk und im Bodenlegergewerbe in überarbeiteter Form herausgegeben.


> Lesen Sie mehr...

Werbebroschüren für Innungsbetriebe

Der Zentralverband hatte eine 36-seitige Werbebroschüre für seine Innungsbetriebe und deren Leistungen erarbeitet. Die Broschüre ist unter dem Titel „Parkett, Dielen, Holzpflaster - es kommt drauf an, wer´s macht!“ erschienen. Des Weiteren hatte der Zentralverband eine 16-seitige Veröffentlichung zum Thema des Einbaus, der Unterhaltung und der Nutzung von Parkett herausgegeben – kurz auch „Pflegebroschüre“ genannt. Diese können ab sofort wieder bezogen werden.

 

> Lesen Sie mehr...

Überarbeitung des Standardleistungsbuches - Leistungsbereich LB 036 Bodenbelagsarbeiten

Mit Erlass vom 26.06.2017 hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Überarbeitung des Standardleistungsbuchs für das Bauwesen (STLB-Bau) des gemeinsamen Ausschusses Eletronik im Bauwesen (GAEB) bekanntgegeben. Für die Innungsbetriebe des Zentralverbandes sind insbesondere die Leistungsbereiche 028 Parkett-, Holzpflasterarbeiten und 036 Bodenbelagarbeiten von Interesse.

 

> Lesen Sie mehr...

Meisterprüfungen im Parkettlegerhandwerk

Die Zahl der abgeschlossenen Meisterprüfungsverfahren im Parkettlegerhandwerk hat in den letzten Jahren tendenziell etwas zugenommen. Mit 17 bestandenen Prüfungen erfolgen die meisten Abschlüsse in Baden-Württemberg, gefolgt mit 9 in Nordrhein-Westfalen, 8 in Hessen und 6 in Bayern.

 

> Lesen Sie mehr...

Sachverständigentag informiert zu Feuchtegrenzwert und Messverfahren

Der Deutsche Sachverständigentag für Parkett, Fußbodentechnik und Unterböden hat Ende Mai getagt. Die versammelte Fachwelt aus Handwerk und Industrie hat sich zu zwei wesentlichen Punkten in Bezug auf Feuchtegrenzwert und Messverfahren geäußert.

 

> Lesen Sie mehr...

 

oder auch: www.dsvt.de/home/

ZVPF Innungsbetriebe jetzt auch auf vdp-Internetplattform

Auf der Homepage des Zentralverbandes befindet sich ein bundesweites Anbieterverzeichnis von rund 450 Innungsbetrieben, die sich hierzu in den vergangenen Jahren angemeldet haben. Aktuell hat der Verband der Deutschen Parkettindustrie (vdp) das Anbieterverzeichnis der ZVPF-Innungsbetriebe in seinen Webauftritt eingebunden.

 

> Lesen Sie mehr...

Aktualisierter Verbändekommentar zur ATV DIN 18365

An der Ausarbeitung der aktuell herausgegebenen 3. Auflage des Kommentars „ATV DIN 18365 Bodenbelagsarbeiten“ beteiligten sich alle wichtigen Verbände des Fußbodenbaus, so auch der Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik. Der Kommentar wurde von Experten aus vierzehn Verbänden erstellt.

 

> Lesen Sie mehr...

Antrag auf Wiedereinführung der Meisterpflicht

Der Zentralverband und seine Innungen haben über Jahre hinweg - im Einklang mit weiteren handwerklichen Spitzenverbänden - die Missstände infolge der HWO-Novellierung im Jahr 2004 angemahnt und auf Änderungen gedrungen. Umso erfreulicher ist es jetzt, dass beim CDU-Parteitag ein Antrag auf Wiedereinführung der Meisterpflicht im Handwerk gestellt und dem zugestimmt wurde.

 

> Lesen Sie mehr...

Überarbeitung der ATV DIN 18356 - Parkett- und Holzpflasterarbeiten

Mit Ausgabedatum 2016-09 ist die DIN 18356 VOB Vergabe- und Verdingungsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Parkett- und Holzpflasterarbeiten erschienen. An der Überarbeitung waren auch wieder Vertreter des Zentralverbandes Parkett und Fußbodentechnik beteiligt.

 

> Lesen Sie mehr...

Branchentermine auf Online-Plattform

Die Termine des Zentralverbandes werden seit vielen Jahren auf seiner Homepage veröffentlicht. Ebenso weist er auf die Termine seiner Mitgliedsinnungen hin. Um Interessenten einen erweiterten Überblick über die Termine, auch gewerksnaher Branchen, zu geben und andererseits Veranstalter rechtzeitig auf Terminüberschneidungen hinzuweisen, hat der Zentralverband einen Branchenplaner initiiert.

 

> Lesen Sie mehr...

Technisches ZVPF-Hinweisblatt 02: Ebenheit

Im März hatte die im vergangenen Jahr gegründete Bundesfachgruppe „Sachverständige“ des Zentralverbandes unter dem Vorsitz des Stellv. Bundesinnungsmeisters, Manfred Weber, unter Mitwirkung benachbarter Verbände und Institutionen erstmals ein Technisches Hinweisblatt 01 Nadelvlies herausgegeben. Aktuell hat der Zentralverband ein weiteres Technisches Hinweisblatt 02 zum Thema der „Qualitätsanforderung an die Ebenheit von Untergründen für Bodenbeläge und Parkett“ unter Mitwirkung von Verbänden und Sachverständigen veröffentlicht.

 

> Lesen Sie mehr ...

Eignung für Parkett auf Fußbodenheizungssystemen

Der Deutsche Sachverständigentag des Zentralverbandes hat im Juni 2016 in Kassel getagt. Bei dem Treffen der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen aus den deutschsprachigen Ländern sowie Experten aus der Industrie (Anwendungstechnik) und dem Zentralverband wurde ergänzend zum vdp-Merkblatt "Verlegung von Holzfußböden-Parkett und Fußbodenheizungssystemen" eine einheitliche Meinungsbildung der Experten herbeigeführt.

 

> Lesen Sie mehr...

Technisches ZVPF-Hinweisblatt 01: Nadelvlies

Die im vergangenen Jahr gegründete Bundesfachgruppe „Sachverständige“ des Zentralverbandes hat unter dem Vorsitz des Stellvertretenden Bundesinnungsmeisters und Obmann des Sachverständigenwesens, Herrn Manfred Weber, erstmals unter Mitwirkung benachbarter Verbände und Institutionen ein Technisches Hinweisblatt herausgegeben. Dieses befasst sich mit der „Bewertung des Nahtbildes von verlegten Nadelvlies-Bodenbelägen“.

 

>Lesen Sie mehr...

Merkblatt zu den anerkannten Regeln der Technik bei der CM-Messung

Aktuell hat die Technische Kommission Bauklebstoffe (TKB) u.a. in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik ein 12-seitiges Merkblatt „Anerkannte Regeln der Technik bei der CM-Messung“ mit Stand März 2016 veröffentlicht. Das Merkblatt wird von weiteren maßgeblichen Fachverbänden mit getragen, die sich mit der Verlegung von Belägen befassen.

 

>Lesen Sie mehr...

 

> Download Merkblatt hier...

Reinigung von Textilen Bodenbeläge

Als 6. Auflage ist das Merkblatt „Reinigungsverfahren für Textile Bodenbeläge und deren Arbeitsschritte“ mit Stand vom März 2015 veröffentlicht worden. Herausgeber ist der Arbeitskreis „werterhalt.org“ (ehemals AWT/FDT) bestehend aus Anwendungstechnikern der Teppichbodenhersteller und Vertretern der Teppichbodenreiniger.

 

> Lesen Sie mehr...

Protokoll zum Belegreifheizen von Estrichen

Der Bundesinnungsmeister, Herr Peter Fendt, weist darauf hin, dass die Schnittstellenkoordination die maßgeblichen Protokolle enthält die zu beachten sind.

> Lesen Sie mehr...